Winzer: Matthias Hager

Ort: 3562 Mollands

Weinbaugebiet: Kamptal

Weingartenfläche: 12,5 ha

Arbeitsweise: Biodynamisch (Demeter)

 

Betriebsbeschreibung: Tiefsinning, charaktervoll und speziell - so lassen sich nicht nur die Weine von Matthias Hager beschreiben, sondern auch der Winzer selbst. 

Der Betrieb umfasst 12,5ha Rebfläche in und rund um den kleinen Weinbauort Mollands. Die Stärke des Familienbetriebes ist seine Vielfalt. Von Löss und Lehm über unterschiedliche Urgesteinsarten ist im nördlichen Kamptal alles vertreten.

Seit 2006 arbeiten die Hagers nach den biodynamischen Richtlinien des Demeter-Bundes. Biodynamischer Weinbau bedeutet für Matthias Hager viel mehr als "nur" Wein machen. Es geht viel mehr darum, die Lebenszusammenhänge zu verstehen. Die Natur ist ein ausgeklügeltes System, das es zu erforschen gilt und ihre Kräfte zur Selbstregulierung für den Weinbau zu nutzen.

 

Grundsatz: Biodynamisch zu arbeiten ist eine wunderbare Lebensaufgabe. Es erfordert viel Feingefühl im Weingarten und langfristiges Denken.

 

Sonstiges: Die Weinbeisserei – ein Genuss-Paradies der Gebrüder Matthias und Herrmann Hager. So liebevoll, wie sich Matthias dem Weinbau und seiner Kultur widmet, so besessen agiert Hermann als Koch und Geniesser.